Poker glossar

poker glossar

Loose. deutsch: Locker. Als loose bezeichnet man eine Spielweise, bei der viele Hände von einem Spieler gespielt werden, also nicht nur die allerbesten. In der weltweiten Poker-Community gibt es viele Fachbegriffe und Fremdwörter. Im Online Poker - Glossar von IntelliPoker findest du die Erklärung. Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker -Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des.

Poker glossar - Casino Software

Skill Fähigkeiten eines Pokerspielers. Straddle-Bet Im Cashgame eine Wette, die der doppelten Big-Blind entspricht, die der Spieler links von der Big-Blind legt, ohne seine Karten erhalten zu haben. Ein Spieler, der schummelt und die Karten von unten oder mitten aus dem Deck nimmt und dabei so unglücklich hängen bleibt, dass andere Spieler dies sehen können. Ein Pot, der zwischen zwei oder mehr Spielern geteilt wird, die beim Showdown alle ein gleichwertiges Blatt haben. Ein Maniac blufft viel und ist grundsätzlich schlecht einzuschätzen. Wird in der Regel gemacht, in der Hoffnung, andere Spieler gehen mit. Die gezwungene Wette eines Spielers bevor er seine Karten bekommt. Buy-In Der Preis für die Chips beim Turnier oder der Mindestgeldumtauschbetrag beim Cash-Game. Scare Card Eine Gemeinschaftskarte, welche es möglich macht, dass ein gegnerischer Spieler nun das Gewinnerblatt hält z. Free-Card Der Spieler erhält eine Karte beziehungsweise eine Gemeinschaftskarte, ohne dafür Chips gelegt zu haben. Eine Oberliga mittelrhein live, die die gespielten Hände trackt mitschreibt. All-in Ein Spieler setzt alle Poker glossar, die ihm verbleiben. Die ersten drei Gemeinschaftskarten die bei Texas Hold'em auf einmal den Tisch kommen.

Poker glossar Video

Poker Basics - 12 Poker Strategy Tips for Beginners Online Poker Schule Mitglied werden Poker Forum Poker Community Poker Blogs Support Nutzungsbedingungen Impressum About. Du kannst auch die Suche benutzen, um den Begriff zu finden, nach dem du suchst. Ein Bad Beat wäre es, wenn der Gegner gehabt hätte und am River eine vierte getroffen hätte. Free-Roll Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Die Gewinner erhalten das Buy In für ein grösseres Turnier. Auch die Bezeichnung für die letztmögliche Erhöhung beim Limit-Texas Hold'em. Blatt Die besten fünf Karten, die der Spieler mit seinen Pocket-Karten und den Gemeinschaftskarten erzielen kann. Ein Spiel in dem um hohe Einsätze gespielt wird. Ohne Position spielen, also in jeder Setzrunde ab dem Flop als Erster am Zug sein. Upcard Bei Studvarianten eine Karte, die der Spieler offen vor sich liegen hat. Pokerbegriffe L [ Inhalt ]. Post-Oak-Bluff Ein Bluff, bei dem ich relativ niedrig wette oder erhöhe, damit der andere denkt, ich hätte eine gute Hand und will den Pot mästen. Ein Spieler, der schummelt und die Karten von unten oder mitten aus dem Deck nimmt und dabei so unglücklich hängen bleibt, dass andere Spieler dies sehen können. Home of Future Poker Stars. Over the Top Ein Re-Raise. Super auto spiele Equity Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegner oder mehrere Gegner aufgeben und man die Hand dadurch gewinnt. Concealed Pair Ein komplett verdeckt auf dem Tisch liegendes Paar beim Seven-Card-Stud. Auch einfach Cut-Off genannt. Eine Geldsumme, die der Spieler bezahlt, um sich während eines Turniers wieder einzukaufen, wenn er pleite ist. P Pair Paired Partial staking Passive Payout Payout Structure Peel Peelen Perceived Range PFR Playability Pocket Pair Pocket Rockets Poker Poker Hands Poker School Poker Strategy Poker-Strategie Pokerbot Pokerchips Pokerhände Pokerschule PokerStrategy Polarising Post Oak Bluff Postflop Pot Pot committed Pot Control Pot Limit Pot Odds Pot Sweetener POW Preflop Probe Bet Prop Bet Protected Pot Protection Protection Bet Pure Bluff Push. Misdeal Wenn beim Ausgeben der Karten dem Dealer ein Fehler unterläuft und die Karten neu gegeben werden müssen. Wenn man erwartet, am River noch einen Big Bet zu gewinnen, falls man trifft, bekommt man Implied Odds von 5,5: Es besteht aber dennoch die schwache Hoffnung, dass der Gegner blufft und man doch noch gewinnt. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt, ins Verhältnis zur Wahrscheinlichkeit, dass es nicht eintritt, gesetzt.

 

Gardagore

 

0 Gedanken zu „Poker glossar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.